Mediagalerie Hispaniola

Mediagalerie Hispaniola


1-Enriquillo_Taino_Haeuptling_Kolumbus.jpg
Tainohäuptling Enriquillo0 viewsDer See ist nach Enriquillo, einem Taino-Kaziken, der im frühen 16. Jahrhundert gegen Spanier rebellierte und sich in den Bergen nördlich des Sees versteckte, benannt
1-Lago_Enriquillo.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDas Wasser des Sees wird gemeinsam von Provinzen Independencia und Bahoruco genutzt
870_Lago_Enriquillo.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer Enriquillo-See ist, mit einer Fläche von 375 km ² das größte Wasser-Naturschutzgebiet der Dominikanischen Republik
Enriquillo_Taino_Haeuptling_Kolumbus.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer See ist nach Enriquillo, einem Taino-Kaziken, der im frühen 16. Jahrhundert gegen Spanier rebellierte und sich in den Bergen nördlich des Sees versteckte, benannt
Lago_Enriquillo_01.jpg
Lago Enriquillo0 viewsIm See liegt die 25 km² große Insel Cabritos, die letzte Zuflucht der Taíno
Lago_Enriquillo_02.jpg
Lago Enriquillo0 views
Lago_Enriquillo_03.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer See befindet sich in einem Grabenbruch, gebildet durch die Enriquillo-Plantain Garden Verwerfung, die auch für das katastrophale Erdbeben 2010 in Haiti verantwortlich war.
Lago_Enriquillo_04.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDieser See war ein Meereskanal, eingeschlossen zwischen zwei Bergketten
Lago_Enriquillo_05.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer Lago Enriquillo ist einer der Höhepunkte im Westen der Dominikanischen Republik
Lago_Enriquillo_06.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer liegt Salzsee im Westen der Dominikanischen Republik nahe der Grenze zu Haiti
Lago_Enriquillo_07.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer Lago Enriquillo ist mit 45 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt in der Karibik
Lago_Enriquillo_08.jpg
Lago Enriquillo0 viewsDer Salzsee liegt im Westen der Dominikanischen Republik nahe der Grenze zu Haiti im Parque Nacional Isla Cabritos
15 files on 2 page(s) 1